Modul 1 Business Yoga (in Bürokleidung, ohne Matte)

-> Business Yoga für die Mittagspause – körperorientiert
-> Starke, lockere Schultern
Es werden Übungen gezeigt und geübt, die man in den Büroalltag einbauen kann, auch in Anzug, Kostüm,…). Hinweise zum Üben mit alltäglichen Gegenständen: Stuhl, Tisch, Fensterstock,… Es ist keine Matte nötig, es wird nicht im Liegen gearbeitet. Je nach gebuchter Zeiteinheit kurz oder ausführlich. Handout. – buchbar 45/60/90 Minuten

Ablauf:
– Anfangsentspannung
– Atemübungen
– Erwärmende Übungen (evtl Sonnengrüße)
– Körperübungen
– Endentspannung

-> Relax Antistress
-> Innerlich stark und ruhig
Diese Übungen sind nach innen gerichtet, es wird nur kurz und sanft mit dem Körper gearbeitet, um die Innenschau zu erleichtern. – buchbar 30/45/ Minuten
Ablauf:
– Kurzes Lockern und Aufrichten
– Körperwahrnehmung
– Atemübung
– Meditation/ Eigenschaftsmeditation

Modul 2 Yoga (in Sportkleidung, mit Matte)
1. Yoga für jeden
-> „Yoga – von allem genug“ Grundreihe für jeden
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: ganzer Körper – anregen, ausgleichen
-> Rückenpower – Mein Rücken trägt mich aufrecht durchs ganze Leben
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Rücken – stark und flexibel. Hinweise zu Fehlhaltungen und deren Folgen, sowie Korrektur und Milderung der Probleme. Vorbeugen, Rückbeugen, Bauch und Rücken stärkende Übungen
-> Schulterstark – Die Schultern tragen die Lasten des Alltags
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Schultern, Nacken. Hinweise zu Fehlhaltungen und deren Folgen, sowie Korrektur und Milderung der Probleme, Schulter-/Nackenübungen, Stützen
-> Bauchmuskeln – gesunder Rücken durch Bauchmuskeln
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Bauchmuskeln als Gegenspieler zu den Rückenmuskeln. Zusammenhänge spüren, Bauchmuskelübungen
-> „Die Welt steht Kopf“ – Umkehrstellungen
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Umkehrstellungen – Eine andere, umgekehrte Sicht auf die Dinge bekommen und sich trotzdem zurechtfinden
-> Relax Antistress – Die Wellen des Lebens beruhigen.
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Umgang mit Stress, Abbau mit yogischen Mitteln. Langsame, lange gehaltene Übungen. Längere Meditation, Atemübungen.

Komplette Yogastunden, immer ganzheitlich, also durch den ganzen Körper gehend, ab „Rückenpower“ mit speziellem Fokus. Für jeden geeignet. Keine Vorkenntnisse nötig
Es wird in Sportkleidung auf den vorhandenen Matten geübt. Bitte warme Kleidung (incl Socken) für die Entspannungen und Meditationen mitbringen. Je nach gebuchter Zeiteinheit kurz oder ausführlich. – buchbar 60/90/120 Minuten

2. Yoga für Sportbegeisterte
-> „Herz“lich
Cardiotraining durch sehr schnelle Sonnengrüße, danach Grundreihe
-> Yoga Fitness
Cardiotraining durch 7 Minuten sehr schnelle Sonnengrüße, danach Kraftübungen mit dem eigenen Körper gemischt mit den typischen Yogaübungen
-> Power Yoga
Sonnengrüße aus dem Ashtanga Yoga, danach Übungsreihe mit Asthanga-Elementen (keine komplette Serie)
Komplette Yogastunden, immer ganzheitlich, also durch den ganzen Körper gehend, mit speziellem Fokus. Mindestens Yoga-Grundkenntnisse nötig: Atemübungen, Ablauf Sonnengrüße.
Es wird in Sportkleidung auf den vorhandenen Matten geübt. Bitte warme Kleidung (incl Socken) für die Entspannungen und Meditationen mitbringen. – buchbar 60/90/120 Minuten
Ablauf:
– Anfangsentspannung
– Atemübungen
– Erwärmende Übungen (Sonnengrüße)
– Körperübungen
– Endentspannung

Modul 3 Vorträge rund ums Thema Yoga
Thema und Länge des Vortrages (jede Länge möglich) kann vom Kunden nach Bedarf und Wissensdurst gewählt werden.
Möglich:
– Allgemeines zu Yoga, was ist es, was nicht, Ziele, Methodik
– Wirkungen auf allen Ebenen,
– Richtungen (Stile) Was passt für mich?
– Was bringt es dem Übenden bzw. Wieso sollte ich Kopfstand üben?
– Philosophie, Hintergründe – was hat das mit mir zu tun?
– Mantras – Kernsätze
– Ernährung „Muss ich Veganer sein, um Yoga zu üben?!“
– Eine Mischung aus allem querbeet oder ganz Anderes aus diesem großen Gebiet. Es kann auch eine Frage- oder Gesprächsrunde werden.

Modul 4 Meditation

Thema und Länge (30 oder 45 Minuten) der Meditationsstunde kann vom Kunden nach Bedarf gewählt werden.
Möglich:
– Eigenschaftsmeditation (auch für Anfänger sehr empfehlenswert)
– Kerzenmeditation Tratak
– Atemmeditation
– Stille Meditation zu einer eigenen, bestimmten Frage. (Ist eher etwas für Fortgeschrittene).
Vor und nach der Meditation gibt es Hinweise zum Meditationsthema allgemein, zur Haltung, Atmung, Hineingehen, Möglichkeiten,….
Sonderfall
Modul 5 Einzelstunden oder Personal Trainings

Beides nach Absprache von Einzelgästen zubuchbar.

Unterschied:
Einzelstunde ist eine Yogastandardstunde für eine einzelne Person.
Yoga Personal Training beinhaltet Anamnese (Ist-Zustand, Zielerarbeitung (Soll-Zustand) und die Erarbeitung der Mittel und Methoden, um zum Soll-Zustand zu kommen. Da dies mindestens 2 längere Arbeitseinheiten mit Pause enthält, müsste der Gast mindestens 5 Tage im Hotel sein.

Advertisements