Category: Uncategorized


Meine Novermberauszeit im Warmen ist vorbei, und wir starten den Endspurt für dieses Jahr mit ganz normalem Kursplan2015-11-24 13.11.59

Die Sommerpause geht ihrem Ende entgegen.

Kursplan 2015
Dienstag ………………Mittwoch ………………Donnerstag ……………Freitag
………………………11.30 Schicht…………………………………………..10.30 MS
………………………13.30 Schicht
?????……………….17.30 Anf ……………………17.30 MS
………………………19.30 MS ……………………19.30 VAE

Anf: Anfängerkurs 10 Einheiten aufeinander aufbauend
MS: Mittelstufe durcchlaufend, wöchentlich wechselnde Themen, Teilnehmerwünsche werden gern einbezogen
VAE: auch eine Mittelstufe, die gern etwas fordernder übt. Im Sinne von schneller und sportlicher. Auch hier muss Mann/Frau sich nicht verbretzeln können, aber versuchen schadet nicht und schwitzen ist auch prima. 🙂

Dienstags:….noch offen. Hängt von der Stärke des neuen Anfängerkurses ab. Bei zu geringer Beteiligung bleibt
                       Die ganz weg.
Mittwochs:  .11.30 und 13.30 sind neue Angebote für Schichtarbeiter (hauptsächlich, aber nicht ausschließlich)
…………………..Bauerfeind AG, gerne auch für alle anderen, denen diese Zeiten passen. Es ist ein Anfängerkurs, der
…………………. anschliessend in sanfte Mittelstufe überführt werden soll,also ein Dauerangebot zu dieser Zeit.

Die Kurse starten regulär in der Woche vom 7.9.2015.
——————————————————————————————

Ich beschäftige mich im Moment verstärkt mit Heilyoga. Wer also Fragen hat, Einzelstunden kosten 35 Euro plus evtl Anfahrt.
—————————————————————————————–

ACHTUNG:
Während des gesamten Novembers wird KEIN Yogakurs stattfinden

Es ist eine ganz neue Yoga- Erfahrung: unter dir das Wasser, kleine oder größere Wellen platschen gegen dein Board. Du hörst sie, und du spürst die Bewegungen…auf, ab, rechts, links. Über dir nur der weite Himmel, um dich herum der Wind und die Sonne. Bereits die Anfangsentspannung führt dich tiefer in die Welt der Elemente. Während der progressiven Muskelrelaxation spürst du die Reaktion des Boards auf die Änderung der Gewichtsverteilung. Rechtes Bein heben… links geht deine Schwimminsel tiefer…nur für einen Moment. Sehr genau kannst du hinspüren, was sich in dir bewegt. Auch, wenn die Bewegung noch hauptsächlich durch Wind und Wasser verursacht wird.
Atemübungen sind auf dem Wasser noch sauberer und effektiver als an Land. Tief saugst die klare Luft in die Lungenspitzen und hältst sie dort gern.
Die Asanas erfordern andere Konzentration, stetig reagierst du auf das Fliessen deiner Umgebung und lernst, mit zu fliessen, weder dem Wasser noch dem Wind im Wege zu sein, sondern mit ihnen zusammen deine Asanas zu performen. Du erreichst durch das ständige Ausgleichen sehr tief liegende Muskeln, genauere Konzentration und noch tieferes, fliessenderes Atmen.
Und ja, manchmal bist du dem Wind vielleicht doch im Wege und er wirft dich ins Wasser.   🙂
Habt Spass am Sommer, Eure #IndiraYoga

image

Heike Indira Schmidt 2015

image

Heike Indira Schmidt 2015

Sommerpause

Diese Woche startet die Sommerpause. Das heißt, die regulären Kurse sind ausgesetzt und beginnen nach den Ferien wieder.

Yoga on board vereinbaren wir innerhalb der Whatsapp-Gruppe oder über Facebook.
Meldet euch einfach. Ich bin für jeden Spass zu haben. 🙂

Auch Einzelstunden nach Vereinbarung sehr gern.

image

Abwesenheiten 2015:
12.-19.4.2015 Yogatherapie
5.-6.5. Psychologie
29.5.2015 dienstl.
6.-8.6.2015 Vinyasa Power Yoga
2.-9.8.2015 Business Yoga
3.-4.10.2015 Yoga undKampfkunst
16.-18.10.2015 Yogatherapie
2.-27.11.2015 privat
27.12.2015-3.1.2015 Vinyasa FlowTrainer

OM Indira

Yoga-Starter aufgepasst! Der neue Kurs für Anfänger beginnt am 22.4. 17.30 mit einer Schnupperstunde. Erste Kursstunde dann in der darauf folgenden Woche.

Liebe Yogis und Yoginis,
ab sofort gibt es einen yogischen Newsletter. Er enthält als Hauptbeitrag eine monatlich neue Yoga- Stunde (etwa 45 bis 60 Min), die du von mir als mp3 und Zeichnung über die email bekommst. So kannst du zusätzlich auch Zuhause üben.
Deine Investition dafür: monatlich 5 Euro.
Selbstverständlich jederzeit monatlich kündbar.

Probeabo 1. Monat 2.50

OM Indira

Business Yoga

Modul 1 Business Yoga (in Bürokleidung, ohne Matte)

-> Business Yoga für die Mittagspause – körperorientiert
-> Starke, lockere Schultern
Es werden Übungen gezeigt und geübt, die man in den Büroalltag einbauen kann, auch in Anzug, Kostüm,…). Hinweise zum Üben mit alltäglichen Gegenständen: Stuhl, Tisch, Fensterstock,… Es ist keine Matte nötig, es wird nicht im Liegen gearbeitet. Je nach gebuchter Zeiteinheit kurz oder ausführlich. Handout. – buchbar 45/60/90 Minuten

Ablauf:
– Anfangsentspannung
– Atemübungen
– Erwärmende Übungen (evtl Sonnengrüße)
– Körperübungen
– Endentspannung

-> Relax Antistress
-> Innerlich stark und ruhig
Diese Übungen sind nach innen gerichtet, es wird nur kurz und sanft mit dem Körper gearbeitet, um die Innenschau zu erleichtern. – buchbar 30/45/ Minuten
Ablauf:
– Kurzes Lockern und Aufrichten
– Körperwahrnehmung
– Atemübung
– Meditation/ Eigenschaftsmeditation

Modul 2 Yoga (in Sportkleidung, mit Matte)
1. Yoga für jeden
-> „Yoga – von allem genug“ Grundreihe für jeden
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: ganzer Körper – anregen, ausgleichen
-> Rückenpower – Mein Rücken trägt mich aufrecht durchs ganze Leben
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Rücken – stark und flexibel. Hinweise zu Fehlhaltungen und deren Folgen, sowie Korrektur und Milderung der Probleme. Vorbeugen, Rückbeugen, Bauch und Rücken stärkende Übungen
-> Schulterstark – Die Schultern tragen die Lasten des Alltags
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Schultern, Nacken. Hinweise zu Fehlhaltungen und deren Folgen, sowie Korrektur und Milderung der Probleme, Schulter-/Nackenübungen, Stützen
-> Bauchmuskeln – gesunder Rücken durch Bauchmuskeln
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Bauchmuskeln als Gegenspieler zu den Rückenmuskeln. Zusammenhänge spüren, Bauchmuskelübungen
-> „Die Welt steht Kopf“ – Umkehrstellungen
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Umkehrstellungen – Eine andere, umgekehrte Sicht auf die Dinge bekommen und sich trotzdem zurechtfinden
-> Relax Antistress – Die Wellen des Lebens beruhigen.
Ganzheitlich aufgebaute, körperorientierte Yogastunde, Fokus: Umgang mit Stress, Abbau mit yogischen Mitteln. Langsame, lange gehaltene Übungen. Längere Meditation, Atemübungen.

Komplette Yogastunden, immer ganzheitlich, also durch den ganzen Körper gehend, ab „Rückenpower“ mit speziellem Fokus. Für jeden geeignet. Keine Vorkenntnisse nötig
Es wird in Sportkleidung auf den vorhandenen Matten geübt. Bitte warme Kleidung (incl Socken) für die Entspannungen und Meditationen mitbringen. Je nach gebuchter Zeiteinheit kurz oder ausführlich. – buchbar 60/90/120 Minuten

2. Yoga für Sportbegeisterte
-> „Herz“lich
Cardiotraining durch sehr schnelle Sonnengrüße, danach Grundreihe
-> Yoga Fitness
Cardiotraining durch 7 Minuten sehr schnelle Sonnengrüße, danach Kraftübungen mit dem eigenen Körper gemischt mit den typischen Yogaübungen
-> Power Yoga
Sonnengrüße aus dem Ashtanga Yoga, danach Übungsreihe mit Asthanga-Elementen (keine komplette Serie)
Komplette Yogastunden, immer ganzheitlich, also durch den ganzen Körper gehend, mit speziellem Fokus. Mindestens Yoga-Grundkenntnisse nötig: Atemübungen, Ablauf Sonnengrüße.
Es wird in Sportkleidung auf den vorhandenen Matten geübt. Bitte warme Kleidung (incl Socken) für die Entspannungen und Meditationen mitbringen. – buchbar 60/90/120 Minuten
Ablauf:
– Anfangsentspannung
– Atemübungen
– Erwärmende Übungen (Sonnengrüße)
– Körperübungen
– Endentspannung

Modul 3 Vorträge rund ums Thema Yoga
Thema und Länge des Vortrages (jede Länge möglich) kann vom Kunden nach Bedarf und Wissensdurst gewählt werden.
Möglich:
– Allgemeines zu Yoga, was ist es, was nicht, Ziele, Methodik
– Wirkungen auf allen Ebenen,
– Richtungen (Stile) Was passt für mich?
– Was bringt es dem Übenden bzw. Wieso sollte ich Kopfstand üben?
– Philosophie, Hintergründe – was hat das mit mir zu tun?
– Mantras – Kernsätze
– Ernährung „Muss ich Veganer sein, um Yoga zu üben?!“
– Eine Mischung aus allem querbeet oder ganz Anderes aus diesem großen Gebiet. Es kann auch eine Frage- oder Gesprächsrunde werden.

Modul 4 Meditation

Thema und Länge (30 oder 45 Minuten) der Meditationsstunde kann vom Kunden nach Bedarf gewählt werden.
Möglich:
– Eigenschaftsmeditation (auch für Anfänger sehr empfehlenswert)
– Kerzenmeditation Tratak
– Atemmeditation
– Stille Meditation zu einer eigenen, bestimmten Frage. (Ist eher etwas für Fortgeschrittene).
Vor und nach der Meditation gibt es Hinweise zum Meditationsthema allgemein, zur Haltung, Atmung, Hineingehen, Möglichkeiten,….
Sonderfall
Modul 5 Einzelstunden oder Personal Trainings

Beides nach Absprache von Einzelgästen zubuchbar.

Unterschied:
Einzelstunde ist eine Yogastandardstunde für eine einzelne Person.
Yoga Personal Training beinhaltet Anamnese (Ist-Zustand, Zielerarbeitung (Soll-Zustand) und die Erarbeitung der Mittel und Methoden, um zum Soll-Zustand zu kommen. Da dies mindestens 2 längere Arbeitseinheiten mit Pause enthält, müsste der Gast mindestens 5 Tage im Hotel sein.

Kursplan

Dienstag
—-18.30 Anfänger
Mittwoch
—-17.30 Anfänger
—-19.90 sanfte MS
Donnerstag
—-17.30 sanfte MS
—-19.30 fordernde MS
Freitag
—-10.30 sanfte MS
Einzelstunden und Personaltraining jederzeit nach Absprache außerhalb der Kurszeiten (auch gerne am Wochenende).